Pädagogische Leitprinzipien unserer Schule:

 

 

Alle pädagogischen Kräfte arbeiten mit den Kindern nach unserem Schulmotto   

 

„Leben, Lernen, Lachen und Leisten“,  

 

in dem sich die Leitprinzipien unseres Schulprogramms widerspiegeln.  

 

 

 

... miteinander leben:

 

Unser Schulgebäude als "Lebensraum für Kinder und Erwachsene" vermittelt durch die über viele Jahre von unseren Kindern unter Anleitung von Künstlern durchgeführte Flur- und Wandgestaltung eine sehr ansprechende Atmosphäre. Neben den Klassenräumen verfügt unsere Schule über die Schulbücherei "Nessis Bücherhöhle", den Förderraum "Nessis Förderland", einen Schulhof mit vielfältigem Bewegungsangebot, eine Turnhalle und mehrere Räume für das "Leben miteinander" für die Zeit nach dem Unterricht bis 16.00 Uhr (AGs, 8-1-Gruppe und OGS-Gruppen). Das "Miteinander leben" wird insbesondere durch die vielfältigen Aktivitäten des Schullebens im Jahresverlauf geprägt.  

 

 

 

... miteinander lernen:

 

Das Fundament unserer Arbeit ist der ERZIEHENDE  UNTERRICHT. Erziehender Unterricht nimmt das Kind als Ganzes ernst und sieht die Schule als „Haus des Lernens“, in dem die Kinder Geborgenheit und soziales Lernen in der Gemeinschaft erfahren. Hier erwirbt das Kind soziale und lerntechnische Kompetenzen sowie eine Stärkung seiner Persönlichkeit, Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit. Nur, wenn Kinder sich in der Gemeinschaft wohlfühlen, kann Lernen gut gelingen. Die Ziele des o.g. Erziehenden Unterrichts sind in unterrichtliches und außerunterrichtliches Handeln eingebunden. Sie sind nur zu erreichen, wenn dem Kind die Möglichkeit gegeben wird, mit Kopf, Herz und Hand zu lernen. Die Grundlage hierfür ist die Förderung handlungsbezogenen und entdeckenden Lernens durch offene Unterrichtsformen, das in allen Klassen im Rahmen von Werkstattunterricht und anderen Formen der offenen Arbeit praktiziert wird. Diese Unterrichtsformen verlangen von den Kindern zunehmend mehr Eigeninitiative und Selbstverantwortung und ein freundschaftliches Miteinander anstelle eines konkurrierenden Gegeneinanders. Der Lehrer ist  Anreger, Helfer und Beobachter. 

 

 

„Was der Schüler sich nicht selbst erarbeitet und erwirkt hat,

 

das ist er nicht und das hat er nicht.“ (Diesterweg)

 

„ Hilf mir, es selbst zu tun“ (Montessori) 

 

 

In diesem Zusammenhang stellt das Prinzip „Lernen lernen“ einen wichtigen Baustein unseres Unterrichts dar. Mit gezieltem Methoden-, Kommunikations- und Teamtraining erwerben die Kinder Strategien zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernen.  

  

 

... miteinander lachen:

 

Für den Spaß am Lernen und Leisten sowie die Freude am Zusammenleben in unserer Schule sorgen verschiedenste Aktionen im Jahreslauf, häufig mit tatkräftiger und engagierter Elternunterstützung:  

 

  • regelmäßige Ausflüge
  • mehrtägige Klassenfahrten
  • Sportfest
  • Schulfest
  • Feiern von jahreszeitlichen Festen (Karneval, Martinszug, Basteltag, Advent, Weihnachten u.a.)
  • Theater-/ Konzertbesuche mit allen Klassen einmal im Jahr
  • Schulgottesdienste unter der Mitgestaltung von Kindern der Schule
  • Einbeziehen von außerschulischen Lernorten
  • Elterncafé und gesundes Frühstück
  • Besuchspausen
  • Patensysteme unter den Klassen

 

   

 

... miteinander etwas leisten:

 

Zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernen gehört selbstverständlich das Vermitteln von Lernfreude auch im Sinne von „Fördern und Fordern“. Fördern und Fordern der individuellen Leistungen werden an unserer Schule durch vielfältige Lernangebote im Unterricht und darüber hinaus gewährleistet. Dazu gehören: 

 

  • Freie Unterrichtsformen in allen Klassen
  • Intensive Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund
  • Kinderzirkus "Nessi Kunterbunt"
  • Projekt "Jedem Kind ein Instrument" (JeKi)
  • Projektwoche nach der Open-Space-Methode
  • Arbeitsgemeinschaften: Blockflöten-AG, Mädchen-Sport, Kunst-AG, Theater-AG, Sport-Förder-AG, KiTec AG, Coolness-Training und Schulchor
  • Schulbücherei "Nessis Bücherhöhle"(Mitarbeit von Eltern in der Ausleihe oder als Leseeltern)